Ilija Djokovic – energetische Sets

Nachdem sich der aus Smederevo (Serbien) stammende Ilija Djokovic schon sehr früh für unterschiedliche Musik interessiert hatte, erkannte er bald, dass sein Herz für die elektronische Musik schlägt.

Ilija Djokovic

Ilija begann im Jahre 2010 mit dem DJing und von dieser Zeit an bis zu seiner Position als einer der aufstrebenden Künstler der Balkan-Techno-Szene setzte er seine Arbeit kontinuierlich fort und forderte sie heraus. Bekannt für seine energetischen Sets aus melodischem und euphorischem Techno, kann dieser DJ die Menge lesen und genau das liefern, was auf der Tanzfläche benötigt wird.

Ilija macht Musik so überlegt und sorgfältig wie seine DJ-Sets mit Releases auf Labels wie Monika Kruses Terminal M, Christian Smiths Tronic Music, Reinier Zonnevelds Filth on Acid, Phobiq und mehr. Er macht kraftvolle Techno-Tracks, von denen sowohl seine Fans als auch namhafte Künstler wie Adam Beyer, John Digweed, UMEK, Hernan Cattaneo, Victor Ruiz, Fabio Florido, Bart Skils, Sam Paganini, Cristian Varela und viele andere begeistert sind.

Djokovic spielte bereits auf den grössten serbischen Festivals wie Exit Festival (Dance Arena) und Lovefest (Fire) und arbeitete mit einigen der bekanntesten Namen der Szene zusammen, mit Nina Kraviz, Solomun, Ilario Alicante, Dixon, Chris Liebing, Loco Dice, Monika Kruse, Kollektiv Turmstrasse, Matador, Dubfire und Adriatique und viele mehr.

Quelle: residentadvisor

soundcloud.com/ilijadjokovic
facebook.com/djokovicilija

, , , , , , , , , , , , , markiert
Bleib informiert! Einfach unsere Facebook Page liken und nichts mehr verpassen:

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings then you are consenting to this.