Recondite – Melodischer Techno aus Niederbayern

Recondite ist ein deutscher Musiker, Technoproduzent, Labelbetreiber und Klangkünstler, der als Lorenz Brunner in Niederbayern geboren wurde.

Recondite

Recondite wuchs in einem stark ländlich geprägten Gebiet auf und gibt dies häufig als Quelle seiner Inspirationen an. So wird neben der niederbayerischen Landschaft auch deren Bevölkerung als direkter Einfluss auf sein künstlerisches Schaffen genannt.

In dem optimal ländlichen Umfeld entstanden in einem kleinen Heimstudio die ersten eigenen Produktionen. Im Anschluss an jene frühe musikalische Schaffensperiode erfolgte im Jahr 2009 der Umzug nach Berlin. Unter dem Namen Recondite veröffentlichte Brunner ab 2011 Tracks auf dem von ihm gegründeten Label Plangent Records. Bereits das erste Release mit vier Tracks (PLAN 001) wurde national und international positiv aufgenommen. Noch im selben Jahr trat Recondite erstmals in der Panorama Bar/Berghain in Berlin auf. Weiteren Veröffentlichungen auf seinem eigenen Label sowie auf Scubas Label Hotflush folgten zunehmende Konzertanfragen im In- und Ausland.

Gesteigerte Aufmerksamkeit erhielt Recondite durch den Longplayer „On Acid„, der 2012 auf dem US-amerikanischen Label Absurd Recordings erschien. Die durch den typischen Acid-Sound beeinflussten Tracks erweiterten die musikalische Diversität Brunners um eine weitere Facette. Dabei stellte die Musikpresse vor allem die Tatsache heraus, dass es Brunner gelang, den bekannten Stilmitteln und Klängen des Acid seine ganz eigene Prägung zu geben und auf diese Weise ein derart musikalisches und komplexes Album zu generieren. Das anerkennende Echo der Fachzeitschriften und Online-Portale sowie die anhaltenden Erfolge seiner Live-Shows führten Recondite im Jahr 2012 unter anderem in die USA, in denen er erstmals Gigs in New York absolvierte.

Mit dem Erscheinen des zweiten Longplayers „Hinterland“ auf dem US-amerikanischen Label Ghostly International wurde Recondite im Jahr 2013 zu einem weltweit nachgefragten und gebuchten Live-Akt. Recondite ist seitdem fortwährend auf Bühnen in Europa, Amerika, Asien und Australien zu sehen. Er tritt sowohl bei Grossveranstaltungen wie dem Melt!, dem Amsterdam Dance Event und der Time Warp als auch als Club-Akt in kleineren und mittleren Veranstaltungsorten mit entsprechend intimerer Atmosphäre auf. So spielte Brunner unter anderem auf dem Time Warp Festival 2014 zwischen Sven Väth und Richie Hawtin. Im gleichen Jahr wurde Recondite als Resident-DJ fester Bestandteil von Richie Hawtins ENTER.Ibiza 2014.

Im November 2014 erschien Recondites drittes Album „Iffy“ auf Dixons und Ames Label Innervisions. Vorab wurde der Videoclip zu dem auf „Iffy“ enthaltenen Track „Levo“ veröffentlicht. Mit „Levo“ gelang Brunner erneut der Sprung in die Top 10 der Beatport-Charts. Die Aufmerksamkeit, in Form positiver Kritiken, hatte bereits im Vorfeld die übliche Berichterstattung, im Rahmen der Musikpresse, weit überschritten.

In ähnlicher Weise tritt Recondite auch als gefragter Remixer hervor. Mit Beginn des Jahres 2015 erschienen u. a. Remixe für Mind Against auf dem Label Life And Death sowie für Richie Hawtins Label Mute Records auf der Plastikman Single EX-Remixes. Daneben war Brunner bereits für so verschiedene Artist wie Scuba, Ricardo Donoso oder Kele Okereke tätig. Im Frühjahr 2015 war Recondite mit drei Tracks in den Techno-Top 10 der Beatport-Charts. Darunter auch ein Remix für Tale of Us.

Im Herbst 2015 wurde Recondites vierter Longplayer veröffentlicht. Das Album trägt den Titel „Placid“ und ist, nach dem überaus erfolgreichen „On Acid“ aus dem Jahr 2012, die zweite LP des Künsterls beim US-amerikanischen Label Absurd Recordings.

Der Musikstil Recondites wird sowohl dem Genre Ambient, als auch dem Deep House, Techno und Acid-Techno zugeordnet. Tatsächlich lässt Brunners musikalischer Output diese Grenzen ineinander verschwimmen. In den Veröffentlichungen finden sich sowohl melancholische und von Schwermut getragene Stücke, mit einer untypisch geringen BPM-Zahl, wie auch deutlich für die Tanzfläche konzipierte Techno-Produktionen.



 
 
 
Quelle: Wikipedia

www.facebook.com/ReconditeMusic/

, , , , , , , , , , , , markiert
Bleib informiert! Einfach unsere Facebook Page liken und nichts mehr verpassen:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close