Arjun Vagale – Pionier des Techno in Indien

Arjun Vagale gilt als der Pionier des Techno in Indien und lenkt den Kurs der expandierenden elektronischen Untergrundbewegung des Landes. Bekannt für seinen intensiven, treibenden und rohen Sound, ist Arjun einer der produktivsten aus Asien kommenden Künstler.

Arjun Vagale

Als einer der berühmtesten DJs Indiens haben seine hochmodernen Produktionen eine enorme globale Reichweite erreicht. Ein Mann mit einer Leidenschaft für den Underground, mit zahlreichen Auszeichnungen für seine Produktionen. Ausgezeichnet als einer der “besten Underground Music Exports Asiens“.

Ein Künstler, DJ, Produzent, Live-Act, Label-Besitzer, Radio-Show-Moderator und Allround-Musik-Unternehmer: Wenn er nicht auf Tournee ist, leitet Arjun Indiens führende Schule für elektronische Musik, die I Love Music Academy, an und ist Miteigentümer der UnMute Agency, die besten Underground-Talente Indiens. Zusammen mit Ramiro Lopez ist er die treibende Kraft hinter Odd Recordings, einem futuristischen Indo-Spanischen Cross-Bestäubtem Plattenlabel.

Arjuns Wissen und Einsatz von Technologie ist einzigartig, da er innovative Drum Machines und modulare Synthesizer einsetzt, um eine elektrisierende Atmosphäre zu schaffen. Seine Fähigkeit, eine Tanzfläche wirklich zu “bewegen”, nicht nur zu spielen, hat ihn in legendäre Clubs wie Tresor, Womb, Verboten, Baum und Paradiso und zu Schlüsselfestivals wie BPM, Sonar, ADE, Fusion, Awakenings, Sunburn geführt und VH1 Supersonic, die neben prominenten Künstlern wie Richie Hawtin, Adam Beyer, Dubfire, Josh Wink und Sasha spielen, um nur einige zu nennen.

Seine Produktionen haben ihn – und Indien – wirklich auf die elektronische Musikkarte gebracht. Frühe Tracks wie “She Said” und “Terrakoz” wurden von Richie Hawtin und Dubfire verfochten und später von Carl Cox und John Digweed zu Compilations lizensiert. Bald folgten Remixe für Danny Tenaglia, Victor Calderone und Dave Seaman. Unter der Regie von SCI + TEC, Tronic, Octopus, Suara, Herzblut und Paul Ritchs Quartz werden Arjuns typische Sounds regelmässig von Carl Cox, Adam Beyer, Richie Hawtin und Dubfire gespielt, vom DC10 in Ibiza bis zum Berghain in Berlin.

2017 war sein bisher grösstes Jahr. Von Headliner Vh1 Supersonic Awakenings auf heimischem Terrain und dem anschliessenden Awakenings Festival in Holland bis hin zu Pan Pot’s Second State Label und Adam Beyers legendärem Drumcode ist Arjun ganz klar an der Spitze seiner Karriere.

Durch seine 20-jährige Karriere ist Arjun Vagale für die Qualität und Tiefe seiner Produktionen und DJ-Sets in den Vordergrund getreten, wobei er immer seinen Wurzeln treu geblieben ist. Arjuns totale Hingabe an Techno und House ist offensichtlich in allem, was er tut.

Quelle: residentadvisor.net

arjunvagale.com
facebook.com/ArjunVagaleOfficial

, , , , , markiert
Bleib informiert! Einfach unsere Facebook Page liken und nichts mehr verpassen:
The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings then you are consenting to this.